Nach der Saison ist vor der Saison

Nachdem noch vor Kurzem über das erste Spiel der Vierten in der Rückserie berichtet wurde, kam inzwischen vom Vorstand Sport des WTTV das entgültige Aus für diese Saison. Die Tabelle der Hinserie wird damit für die gesamte Saison gewertet.

Was bedeutet das aber für unsere einzelnen Mannschaften jeweils?

Unser Aushängeschild, die erste Mannschaft, hat die Saison auf dem 9. Tabellenplatz der Landesliga Gruppe 8 beendet und ist damit berechtigt, an den Relegationsspielen zum Klassenerhalt im Mai teilzunehmen. Aktuell geht aber die Tendenz eher in Richtung Absage der Relegation, Akzeptanz des Abstiegs und damit wäre die Spielklasse in der neuen Saison die Bezirksliga.

Als Saisonergebnis steht bei der zweiten Mannschaft zwar auch der 9. Tabellenplatz in der Bezirksklasse Gruppe 4 und auch hier stehen im Mai Relegationspiele zum Verbleib an. Die Perspektive ist aber besser und die Teilnahme wird erfolgen. Vorteilhaft könnte dabei sein, dass wir gleichzeitig auch Ausrichter der Relegationsgruppe sein werden. Ob es sportlich dann reichen wird, bleibt abzuwarten, aber die Spieler wollen entschlossen den Kampf aufnehmen.

Für die dritte Mannschaft, ebenfalls in der Bezirksklasse Gruppe 4 angetreten, wird es mit dem erreichten 10. Tabellenplatz aber definitiv das letzte Jahr auf Bezirksebene gewesen sein. Damit hat die Mannschaft aber schon mehr erreicht als zu Beginn zu hoffen stand, da sie nicht Tabellenletzter geworden sind. Insofern ein Glückwunsch an die Mannschaft. In welcher Spielklassse unsere Dritte dann in der neuen Saison auf Kreisebene antreten wird, muss noch überlegt werden.

Die Senioren 40 kann nach drei absolvierten Spielen einen dritten Platz in der Bezirksklasse Gruppe 3 aufweisen. Dies würde zum Verbleib in der Klasse auf jeden Fall ausreichen, aber ob sich noch genügend Spieler finden, die während der Woche an den Spielen teilnehmen wollen, ist aktuell leider eher unwahrscheinlich. Schade, denn damit endet erstmal die Zeit der Teilnahme an Spielen in dieser Altersklasse, die immer wieder interessante Spiele gegen unbekannte Gegner auf unterschiedlichesten Spielniveau brachte!

Unsere Vierte hat in der 2. Kreisklasse (6er Staffel) ebenfalls keine leichte Spielzeit gehabt und den 10. Tabellenplatz belegt. Der Klassenverbleib ist auf jeden Fall gesichert, aber auch hier muss noch im Zusammenhang mit dem Verbleib der Dritten überlegt werden, in welcher Spielklasse wir antreten werden.

Für die Jugend konnte aufgrund des Abbruchs der Spielzeit leider kein Meisterschaftsspiel durchgeführt werden. Hier werden erste Erfahrungen hoffentlich durch Turnierteilnahme oder in Freundschaftsspielen organisiert werden können und einen kleinen Ausgleich bieten können. In der kommen Saison werden dann hoffentlich mehrere Mannschaften antreteten können.

Die Saison hat jedenfalls unsere Einschätzungen zu Beginn bestätigt, dass es für alle Mannschaften schwierig werden wird, die jeweilige Spielklasse zu halten. Eine Phase der Konsolidierung hat begonnen und konnte durch den Einsatz zahlreicher Spieler bei der Ersatzgestellung halbwegs abgemildert aber erwartungsgemäß leistungsmäßig nicht ausgeglichen werden. Vielleicht finden ja auch noch einzelne Spieler aus anderen Vereinen zur neuen Saison rechtzeitig vor dem 30. Mai den Weg zu uns. Die Türen dazu stehen jederzeit offen und die Trainingszeiten sind ja einsehbar.
Nachfragen gerne an unseren Sportwart Chris unter: sport at ttc-homberg.de

Eine Antwort auf „Nach der Saison ist vor der Saison“

Schreibe einen Kommentar zu Frank Robertz Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.