Rückblick auf die Hinserie der 4.

Auch bei der Vierten stand eine schwere Saison zu erwarten und die wurde es dann auch. Es gab lediglich einen Sieg aufgrund des Nichtantretens einer Mannschaft. Dreimal wurde aber auch mit 7:9 verloren und ein Unentschieden gegen eine zurückgezogene Mannschaft lassen aber hoffen, dass es einen besseren Verlauf in der Rückserie geben könnte. Das große Plus dieser Mannschaft ist aber, dass ein Abstieg nicht möglich ist.

In der Einzelkritik:

Thomas: 0:2, krankheitsbedingt nur einmal am Tisch und das ohne Training; da wird es verdammt schwer

Janik: 1:1, beim Aushelfen auch erfolgreich; mehr davon 🙂

Denis: 0:2, leider noch keine Spiele gewonnen, aber nah dran

Timo: 3:9, etwas Training und dann käme auch bestimmt der Erfolg zurück

Salvatore: 4:10, etwas Training und dann käme auch bestimmt der Erfolg zurück

Selcuk; 4:8, in der ersten Saison für uns an der Platte und auch im oberen Paarkreuz gefährlich mit Noppen erfolgreich gewesen

Rainer H.: 4:10, ein äußerst seltener Trainingsgast, aber er erkennt die Halle immer wieder

Rainer M.: 7:9, knapp an einer ausgeglichenen Bilanz vorbei, aber das kann ja noch werden 😉

Werner: 4:6, vielleicht reicht nur das Training mit der Hobbytruppe doch nicht so ganz

Adam: 8:6, mit der Trainingsfleißigste, der eine positive Bilanz im unteren Paarkreuz schafft, weiter so

Joshua: 4:3, schon nicht schlecht so ganz ohne Training 😉

Doppelbilanz: 14:23, bei 15 verschiedenen Doppelpaarungen, testen ist nicht alles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.