Rückblick auf die Spiele der Senioren 40

Da auf Ebene der Senioren nur eine einfache Runde mit fünf Spielen ausgetragen wird, kam es bislang nur zu drei Begegnungen.

Im ersten Spiel bei der favorisierten MTG Horst II gelang Andreas in seinem Einzel eine kleine Überraschung, da im ersten Einzel der erfahrene Gegner durch ein überlegtes Angriffsspiel mit 3:1 geschlagen werden konnte. So konnte diesmal ein zu Null vermieden werden (1:6).

Im zweiten Spiel gegen Frohnhausen gingen wir favorisiert ins Spiel, da wir auch mit starker Truppe antreten konnten. Nur das Doppel Holger/Andreas musste sich aufgrund einer schwächeren Leistung geschlagen geben. Es gewannen beim 6:1 André/Michael, Micheal L. (2), André, Andreas und Holger.

Das dritte Spiel gegen die vermutlich beste Mannschaft der Gruppe von Franz-Sales-Haus verlief in entspannter Atmosphäre und ohne Siegeserwartungen. Aufgrund des Doppelsiegs von Holger/Andreas konnte ein 1:6 erspielt werden. Hätten wir an dem Tag unsere stärkste Besetzung an die Platte gebracht, dann wäre evtl. sogar auch ein Sieg drin gewesen, da die Gäste nicht in der erwarteten stärksten Formation antraten.

Es spielten bislang: Michael L., André, Andreas, Michael P., Holger, Harald, Werner, Adam und Rainer M.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.