Vereinsmeisterschaften 2021 der Erwachsenen

Nachdem im Jahr 2020 leider keine Vereinsmeisterschaften coronabedingt ausgetragen werden durften, konnten wir nach Abschluss der Hinserie am 11.12.2021 unser vereinsinternes Turnier endlich wieder austragen und neue Vereinsmeister bei den Erwachsenen küren.

Traditionell wurden die Doppel durch zugeloste Spielpartner aus zwei Leistungsklassen gebildet. Die sieben Doppelpaarungen lieferten sich im Modus „jeden gegen jeden“ eine Menge interessanter Spiele mit teilweise hauchdünnen Entscheidungen. Erst im letzen Durchgang setzten sich die neuen Vereinsmester Christoph Goronzy und Andreas Wenz letztendlich ungeschlagen durch. Lars Neu und Patryk Mazur wurden aufgrund des direkten Vergleichs vor Denis Jansen und Maarten Peltz Vizevereinsmeister im Doppel.

Nachdem diese Entscheidung gefallen war, konnte die Auslosung für die Einzelkonkurrenz mit 17 Teilnehmenden vorgenommen werden. Hier wurden 4 Gruppen gebildet und die beiden Stärksten erreichten dann die Hauptrunde. Relativ souverän dominierte Alexander Gebauer seine Gegner sowohl in der Gruppenphase als auch in der Hauptrunde. Erst im Halbfinale musste er etwas kämpfen und mal einen Satz gegen Michael Peltz (3. Platz) abgeben. Fast genauso gelang es auch Maarten Peltz die Gruppenphase zu überstehen. Ab der ersten Runde im Hauptfeld konnte er sich aber jeweils nur ganz knapp mit 3:2 sowohl gegen Patryk Mazur als auch im Halbfinale gegen Andreas Wenz (3. Platz) durchsetzen.

Das erwartete Finale der beiden Topgesetzten verlief aber zunächst ganz im gewohnten Stil von Alex, da er die beiden ersten Sätze teils knapp für sich entscheiden konnte. Dann drehte Maarten noch einmal auf und konnte klar den dritten Satz für sich verbuchen. Aber es gelang ihm nicht, seine gute spielerische Vorstellung zu wiederholen und so gewann Alex verdient den Titel. Herzlichen Glückwunsch!

Ein paar Eindrücke der gelungenen Veranstaltung mit anschließender Analyse möchten wir mit nachfolgenden Bildern vermitteln.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.